Sparen Sie beim Fondskauf!

Sparen lohnt immer! Eine bewährte und lohnende Sparform ist die Anlage in Investmentfonds. Hier handelt es sich um Geldanlagen, die von einer Investmentgesellschaft verwaltet werden. So kann auch der Laie am Börsengeschehen teilnehmen, ohne sich detailliert auszukennen.

Auf diese Weise kann man in festverzinsliche Wertpapiere, Immobilien, in Aktien oder am Geldmarkt investieren. Je nach Risiko und Anlageziel bieten geschlossene und offene Investmentfonds die Möglichkeit, mittel- oder langfristig am Ertrag der Fonds teilzuhaben. Verschiedene Möglichkeiten machen die Anlageform Investmentfond sowohl für Großanleger als auch für Kleinsparer attraktiv.

Einmalanlagen oder individuelle Sparpläne sind hier ebenso möglich wie die Mischung beider Varianten. Beim Erwerb von Anteilen eines Investmentfonds wird meist in eine Mischung aus Geldmarkt-, Renten- und Aktienanteilen investiert.

Der Anleger hat die Möglichkeit, sich selbst für Investmentfonds zu entscheiden oder er überträgt dies an Anlageberater der Banken und Kreditinstitute. Für risikobewusste Anleger ist das Sparen in Investmentfonds eine lukrative Alternative zu Sparschwein und Sparbuch. Vergleichen Sie jetzt die Angebote an Investmentfonds und erreichen Sie Ihr individuelles Sparziel!

Entscheidend für die Rendite sind die Kosten

Der Anleger sollte daher nicht nur den Ausgabeaufschlag, sondern auch die Verwaltungskosten einzelner Fonds eingehend studieren. Sie verstecken sich nicht selten im Kleingedruckten. Vergleichen Sie unbedingt alle Nebenkosten einschließlich der Depotkosten und einer eventuellen Erfolgsbeteiligung miteinander, bevor Sie Anteile an einem Investmentfonds erwerben. Entscheidend ist auch, in welchem Land der Investmentfonds investiert.

Kostenloser Fondsvergleich powered by TARIFCHECK24 GmbH