Frühzeitig selber Vorsorgen!

Der Begriff Rentenversicherung wird meist im Zusammenhang mit der staatlichen Rentenversicherung gebraucht, die nach langen Jahren der Berufstätigkeit eine relativ geringe Auszahlung gewährt.

Daneben gibt es aber Sparformen und Lebensversicherungen, die auch als Rentenversicherung gelten können, wenn sie vorsehen, dass man die Auszahlung des angesparten Betrags in monatlichen Restzahlungen bekommt. Manchmal sind die Restzahlungen auf unbestimmte Zeit vorgesehen, manchmal bis zum Erreichen einer bestimmten Altersgrenze. Die Höhe des Auszahlungsbetrags richtet sich nach den entrichteten Mitgliedsbeiträgen.

Private Krankenversicherungen bieten dem Versicherten nach Erreichen des Rentenalters auch an, sich statt einer Rente einen Kapitalbetrag auszahlen zu lassen.

Rentenversicherungen können in vielen Fällen eine dynamische Ausprägung besitzen. Der Mitgliedsbeitrag steigt mit der Dauer der Mitgliedschaft, so sollen Auswirkungen der Inflation vermindert werden. Je jünger der Versicherungsnehmer ist, desto geringer ist die Höhe seines monatlichen Beitrages. Dies ist auf die lange Einzahlungsdauer sowie den normalerweise besseren Gesundheitszustand zurückzuführen.

Der Abschluss einer privaten Rentenversicherung kann in bestimmten Fällen vom Staat subventioniert werden. Die bekanntesten Beispiele sind die Riester- oder auch Basisrente, welche bei einer unsicheren staatlichen Altersversorgung zu empfehlen sind. Daher sollten vor dem Abschluss einer Rentenversicherung, die unterschiedlichen Konditionen der Versicherungsunternehmen verglichen werden.

Bei der Entscheidung für eine Rentenversicherung lohnt sich der Vergleich der verschiedenen Angebote. Diese müssen entsprechend dem persönlichen Lebensmodell gewichtet werden. Wer sich vorstellt, dass er im Alter den Wohnort wechselt und deutlich höhere Kosten für die Lebenshaltung beansprucht, braucht eine andere Lösung als der, der nur die niedrige Altersrente ergänzen will. Eine gute Beratung mit einem Versicherungsexperten hilft bei der Rentenversicherung sicherlich weiter.

Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein und laden Sie die Seite neu!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Kostenloser Rentenversicherungsvergleich powered by TARIFCHECK24 GmbH