Staatliche Förderung online berechnen!

Eine Riester-Rente ist eine spezielle Form der privaten Kapitalanlage, die vom Ablauf her der normalen gesetzlichen Altersrente nachgebildet ist.

Dies erfordert unter anderem, dass der Anbieter der Riester-Rente sein Modell staatlich zertifizieren muss, sonst bekommt er keine Möglichkeit mit der staatlichen Förderung zu arbeiten. Auch die Auszahlung der Geldanlage kann erst nach Erreichen einer gewissen Altersgrenze und nur in monatlichen Raten erfolgen. Gefördert werden Arbeitnehmer mit einem Zuschuss, die eine Riester-Rente als Ergänzung zur gesetzlichen und betrieblichen Altersvorsorge einsetzen wollen.

Ein Riester-Vertrag muss bestimmte Bedingungen erfüllen, die die Riester-Rente von der Sicherheit und den Nutzungsmöglichkeiten an die normale Altersrente heranführen. Damit will der Staat sichern, dass die Riester-Rente eine altersgemäße Sicherungsform bleibt und die gesetzliche Rente umfassend und existenzfördernd ergänzt.

Eine Riester-Rente kann als kapitalbildende Lebensversicherung oder in anderer Form abgeschlossen werden. Möglich sind auch Einzahlungen auf ein Sparbuch oder der Kauf von entsprechenden Riester-Zertifikaten.

Um hier die richtige Entscheidung zu treffen und auch innerhalb der jeweils gewählten Form die richtige Variante zu bestimmen, lohnt sich ein gründlicher Vergleich für den Geldanleger. Denn die Renditen können sehr unterschiedlich ausfallen und sind entsprechend den Risiken unterschiedlich positioniert.

Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein und laden Sie die Seite neu!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Riester-Rente-Formular powered by TARIFCHECK24 GmbH